Sillhouette_Rbg_groß_swVogtland_Logo_4c

Corona Pandemie Phase 3

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Quelle: Stadtverwaltung Ronneburg

rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln. Jede neue Allgemeinverfügung bringt neue Erleichterungen? Hygienekonzepte heißt es zurzeit für jeden und alles. Hat man es fertig, kommen neue Verordnungen. Ängstlich wird auf die Zahl der Coronafälle täglich geschaut und gehofft, dass die Zahl konstant bleibt. Bleibt sie! Seit einer Woche mit 35 positiv getesteten Personen. Wer erkrankt oder wieder gesund ist darf aus Datenschutzgründen nicht gesagt werden. Die Abstrichstelle in Ronneburg wurde auf Standby geschlossen.

Im Landkreis Greiz wurden seit Beginn der Corona-Krise 6300 Personen getestet. Das sind 7 % der Bevölkerung des Landkreises Greiz. 650 davon waren positiv, das sind 0,74 % der Bevölkerung. 20 % der positiv Getesteten blieben ohne Symptomatik. 47 Personen sind in Verbindung mit Covid 19 verstorben. Derzeit liegt die Infektionsrate bei 0,31.

Dafür kehrt etwas Normalität zurück. Die Kindertagesstätten sind geöffnet, die Schule auch. Familien, Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Selbständige, überhaupt alle Berufsgruppen, waren belastet wie noch nie, auch unsere Senioren tasten sich vorsichtig in die Öffentlichkeit zurück. Wir gehen fleißig mit Mund- und Nasenschutz einkaufen und können wieder reisen.

Das Sommerbad wurde in den letzten Wochen startklar gemacht, sodass alle Voraussetzungen für die Eröffnung am 15. Juni geschaffen sind. Trotzdem wird es Einschränkungen beim Badebetrieb geben. Die Eintrittspreise werden nicht erhöht und bleiben unverändert. Informieren Sie und achten Sie auf sich beim Besuch während der diesjährigen Badesaison.

Leider können wir weiterhin keine Aussagen zu eventuellen kulturellen Veranstaltungen machen. Die Menschen, die anderen in der Krise durch Musik vom Kirchturm Kultur, Freude und Hoffnung bringen wollen, werden anonym beschimpft. Feige!! Aber so ist das in unserer Gesellschaft. Ohne seine Kritik offen anzusprechen, wird ohne Hintergrundwissen gehetzt und gestänkert.

Die Vereinstätigkeit kehrt verhalten zurück. Die Sportler trainieren wieder allerdings vorerst nur an der frischen Luft. Dabei sollte uns klar sein, dass der Virus nicht verschwindet und wir lernen müssen und auch schon gelernt haben mit dem Virus zu leben. Auch in Ronneburg sind einige Mitmenschen der Meinung, dass die verhängten Maßnahmen durch die Allgemeinverfügungen für sie nicht gültig sind. Was passiert, wenn alle Regeln missachtet werden, sehen und hören wir in den Medien. Dann ist Rolle rückwärts angesagt.

Eine Belastung geht, die nächste kommt. Nach 25 Jahren Projekteinreichung wird nun endlich die Autobahn-Abfahrt Korbussen gebaut. Ab Oktober 2020 beginnen die Bauarbeiten. Wir werden in der Septemberausgabe hoffentlich näher berichten können.

Die Stadtverwaltung bleibt weiter für den uneingeschränkten Besucherverkehr bis auf weiteres geschlossen. Per Terminvereinbarung bearbeiten wir gern Ihre Anliegen. Anbei veröffentlichen wir Ihnen erneut unsere Kontaktdaten der einzelnen Ämter.

Sollten Sie dringend Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns unter den bekannten Kontaktdaten.
· Sekretariat / Liegenschaften: 036602-53613
· Ordnungsamt: 036602-53618
· Einwohnermeldeamt: 036602-53626
· Standesamt: 036602-53621
· Stadtkasse: 036602-53622
· Steuern: 036602-53623
· Bauverwaltung: 036602-53617 / 036602-53627
· E-Mail: stadt[at]ronneburg.de

Thüringer Corona-Verordnung

Das ist neu
Lockerungen ab 13. Juni:

  • Kontaktverbot aufgehoben (Empfehlung: nicht mehr als 10 Personen)
  • Regelbetrieb für Grundschulen und Kindergärten unter besonderen Bedingungen (6 bis 8 Stunden und strikte Trennung der Lerngruppen)
  • Private Feiern (z.B. Familienfeiern, Geburtstage, Hochzeiten) sind wieder möglich (Meldepflicht bei mehr als 30 Personen in geschlossenen Räumen und mehr als 75 Personen im Freien)
  • Öffnung von weiteren Kultur- und Freizeitangeboten wie Konzerthäusern, Orchester- und Theateraufführungen und Kinos (Bedingungen: kontrollierbarer Zu- und Abgang, Teilnahme sitzplatzgebunden)
  • Öffnung von Mehrgenerationenhäusern, offenen Senioreneinrichtungen, insbesondere Seniorenclubs und Seniorenbüros
  • Reisebusveranstaltungen wieder möglich
  • Öffnung von Tagespflegeeinrichtungen
  • Öffnung von Schwimm-, Freizeit- und Erlebnisbädern, Spezialmärkten, Messen, Ausstellungen sowie Saunen und Thermen
  • Erfassung von Kontaktdaten bei öffentlichen Veranstaltungen/ Angeboten/ Einrichtungen mit Publikumsverkehr in geschlossenen Räumen (z.B. Gaststätten)

Diese Einschränkungen bleiben bestehen:

  • Infektionsschutz- und Abstandsregeln wo möglich und zumutbar
  • Infektionsschutzkonzept für alle Bereiche mit Publikumsverkehr
  • Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung in Geschäften und im ÖPNV
  • Institutionell geförderte Theater und Orchester bleiben geschlossen (Aufnahme Spielbetrieb erst nach dem 31. August)
  • Diskotheken, Bordelle und Swingerclubs bleiben geschlossen
  • Feste/ Sportveranstaltungen nur in Einzelfällen unter Auflagen möglich

Bleiben und werden Sie gesund!

Wir wünschen Ihnen allen einen erholsamen Sommerurlaub 2020.

Ihre Bürgermeisterin
Krimhild Leutloff

„Die Corona-Pandemie kriegt uns nicht klein“ – Text: Horst Hoffmann Musik: Helmut Rensch & Horst Hoffmann


Mitglied im Vogtland-Tourismus

Vogtland_Logo_4c