Stellenausschreibung

Auf dieser Seite des Internetauftrittes der Stadt Ronneburg finden Sie öffentliche Stellenausschreibungen.

Im Rahmen von Stellenausschreibungen sehen wir Ihrer Bewerbung gern entgegen. Das Personalamt, Tel: 036602/53619 steht hierbei für Auskünfte zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens gern zur Verfügung.

Bewerbungsanschrift:
Stadtverwaltung Ronneburg
Markt 1 / 2
07580 Ronneburg

oder

per E-mail: personal [at] ronneburg.de

Bei Bewerbungen via E-Mail bitten wir darauf zu achten, dass die Gesamtgröße der Anhänge 5 Megabyte nicht überschreitet. Es werden aus-schließlich Anhänge im PDF-Format akzeptiert.


Stellenausschreibung

– Verkehrsüberwacher/in ruhender Verkehr (m/w/d) –

Bei der Stadt Ronneburg (rund 5000 Einwohner), im nördlichen Teil des Landkreises Greiz, ist zum 01.01.2021 eine Stelle

Verkehrsüberwacher/in ruhender Verkehr (m/w/d)

vorerst für 1 Jahr befristet, mit einer Wochenarbeitszeit bis zu 30 Stunden in Teilzeit zu besetzen.

Zur Stellenausschreibung


Stellenausschreibung

SCHIEDSPERSON

Im Schiedsamt der Stadt Ronneburg sind ab August 2020 zwei Stellen einer Schiedsperson neu zu
besetzen. Die ehrenamtlich tätige Schiedsperson wird vom Stadtrat für eine Amtszeit von fünf Jahren
gewählt. Die Berufung der Schiedsperson erfolgt durch das Amtsgericht Gera.

Ihre Aufgabe:

Zu den Aufgaben von Schiedspersonen gehört es, insbesondere in allen bürgerlich-rechtlichen
Streitigkeiten (z.B. Nachbarschaftsstreitigkeiten) sowie in Strafdelikten, bei denen das öffentliche
Interesse der Staatsanwaltschaft an der Strafverfolgung fehlt, zwischen den streitenden Parteien zu
schlichten. Durch ihre Anteilnahme an den zu verhandelnden Sachen, die Bereitschaft, den Beteiligten
zuzuhören, auf ihr Vorbringen einzugehen und durch die Herstellung einer ruhigen und entspannten
Atmosphäre, schaffen die Schiedspersonen die Voraussetzung dafür, dass die Parteien sich einigen
und den sozialen Frieden wiederherstellen. Das Amt des Schiedsmannes bzw. der Schiedsfrau soll
daher von einer Person übernommen werden, die ihrer Persönlichkeit nach zur Streitschlichtung
besonders befähigt ist. Für die Ernennung müssen gemäß § 3 Thüringer Schiedsstellengesetz
(ThürSchStG) folgende persönlichen Voraussetzungen gegeben sein:

(1) Die Schiedsperson muss nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet
sein. Zur Schiedsperson kann nicht gewählt werden:

1. wer infolge gerichtlicher Entscheidung die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzt
oder wegen einer vorsätzlichen Tat zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt
wurde;
2. eine Person, gegen die ein Ermittlungsverfahren wegen einer Tat anhängig ist oder Anklage
wegen einer solchen Tat erhoben wurde, die den Verlust der Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher
Ämter zur Folge haben kann;
3. eine Person, die wegen geistiger oder körperlicher Behinderung die Schiedstätigkeit nicht ordnungsgemäß
ausüben kann oder für die zur Besorgung aller ihrer Angelegenheiten ein Betreuer
nicht nur durch einstweilige Anordnung bestellt ist;
4. eine Person, die durch gerichtliche Anordnung in der Verfügung über ihr Vermögen beschränkt ist.

(2) Als Schiedsperson soll nicht gewählt werden, wer

1. bei Beginn der Amtsperiode nicht das 25. Lebensjahr vollendet hat,
2. bei Beginn der Amtsperiode das 70. Lebensjahr vollendet hat,
3. nicht im Bereich der Schiedsstelle wohnt.

Für die Tätigkeit der Schiedsperson zahlt die Stadt Ronneburg eine Aufwandsentschädigung. Es
besteht außerdem die Möglichkeit, an entsprechenden Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen. Die
Kosten hierfür trägt ebenfalls die Stadt Ronneburg.

Bei Interesse richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bitte bis spätestens 30.09.2020 per E-Mail an
personal@ronneburg.de oder per Post an Stadtverwaltung Ronneburg, Personalamt, Markt 1/2,
07580 Ronneburg. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Göpel vom Ordnungsamt unter der
Telefonnummer 036602/536-18 gern zur Verfügung.


Stellenausschreibung

BUNDESFREIWILLIGENDIENST

Sie möchten sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes für das Gemeinwohl bei der Stadtverwaltung Ronneburg engagieren und sich durch Ihren Einsatz ein Taschengeld dazu verdienen?

Dann bewerben Sie sich jetzt für den Einsatz im Jahr 2021 für folgende Dienststellen:

– Neue Landschaft Ronneburg(6 Monate, weitere 6 Monate sind ggf. möglich; Beginn ab 03/2021 bzw. 05/2021)
– Sportzentrum/ Freibad(6 Monate, weitere 6 Monate sind ggf. möglich; Beginn ab 05/2021)
– Bibliothek(12 Monate, ab 05/2021)
– Stadt- und Schulmuseum(12 Monate, ab 08/2021)
– Kita Regenbogenland(12 Monate, ab 08/2021)

Der Dienstbeginn ist abhängig von der Freigabe der Kontingente durch das Bundesamt für Familie und zivilgerichtliche Aufgaben. Diese beginnt voraussichtlich im Januar 2021.

Sie haben Interesse und Fragen zum Tätigkeitsbereich, möglichen Aufgaben, der Organisation usw.? Dann wenden Sie sich gern an das Personalamt der Stadtverwaltung Ronneburg.

Frau Ponitz
Zimmer 1
Markt 1-2
07580 Ronneburg
Tel.: 036602/53619
Fax: 036602/536100
E-Mail: personal@ronneburg.de